6. August 2013

Langzeit EKG


Wie ihr bereits wisst, habe ich heute das 24h EKG, auch Langzeit EKG genannt. Mit diesem wird überprüft, ob Herzrhytmusstörungen vorliegen und wenn ja, in welchem Ausmaß. Deshalb war ich bereits vorhin beim Arzt, um mich verkabeln zu lassen, aber auch, um meine Blutwerte abzuholen. Mit diesen ist zum Glück alles in Ordnung, da jeder Wert im Normalbereich liegt. Ich kann mein Leben also wie gewohnt fortführen, ohne Medikamente schlucken zu müssen. Da ich ohnehin gegen (vor allem chemische) Medikamente bin, finde ich das logischerweise mehr als super.


Doch nun zum EKG. Zum abgemachten Termin bin ich also zum Arzt gegangen und wurde nach der Besprechung der Blutwerte in einem anderen Behandlungszimmer von einer Arzthelferin fertig gemacht. Und zwar wurden mir zuerst drei Elektroden aufgeklebt. Meinen BH durfte ich zum Glück anlassen - im Internet habe ich da schon einige andere Beiträge dazu gelesen. Zunächst wurde der Recorder gerichtet, das heißt die Batterie reingemacht und noch irgendwas anderes (ich tippe auf eine Speicherkarte). Dann wurden die Kabel an die Elektroden angebracht und mir das Gerät in einem Beutel um den Hals gehängt. Doch wie das genau aussieht, könnte ihr ja gut auf dem Bild erkennen.


Die Arzthelferin zeigte mir dann noch die drei unter- schiedlichen Kurven, welche aufgezeichnet werden und klärte mich über den weitern Verlauf des EKGs auf. So darf ich beispielsweise nicht schwimmen gehen, woran ich ehrlich gesagt auch nicht denken würde mit diesen Kabeln, da es ja nun gerade besonders hübsch aussieht. Außerdem sollte duschen und baden auch vermieden beziehungsweise ganz gelassen werden. Auch sollte man nicht nur daheim auf dem Bett herumliegen oder den ganzen Tag auf der Couch verbringen, da das Herz ja auch bei Belastungen überprüft werden soll. Ich frage mich jetzt nur, was ich heute noch machen könnte...denn mein normaler Tagesablauf sieht nun einmal so aus, dass ich die meiste Zeit nur daheim im Bett liege und Serien schaue. Vielleicht werde ich noch spazieren gehen (was ja eine totale Belastung ist - nicht). Mal schauen wie ich diesen Tag und vor allem kommende Nacht verbringen werde. Morgen muss ich dann wieder das ganze Zeug beim Arzt abgeben. Wann ich dann das Ergebnis bekomme, weiß ich noch nicht. Ehrlich gesagt habe ich jetzt schon etwas davor Angst, wenn ich die Elektroden entfernen muss. Was Pflaster angeht bin ich nämlich ziemlich empfindlich... und vor der Arzthelferin kann ich mich ja schlecht so anstellen und mich wie ein kleines Kind verhalten. :/


Ich hoffe dieser Post war ganz interessant für euch. Denn ich denke, wenn das jemand von euch auch mal machen muss, ist das gar nicht so schlecht schon im Voraus ein wenig über den Ablauf Bescheid zu wissen. Morgen werde ich diesen Post dann noch ergänzen, was vor allem die Erfahrungen in der Nacht betrifft und was mir eben sonst auffällt.

Kommentare:

  1. Hoffentlich ist alles gut ♥
    Ich glaube bei dem Wetter lösen sich die Pflaster hoffentlich gut ab, weil du ja auch schwitzt darunter ;) Tut bestimmt gar nich so weh wie erwartet !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird alles gut sein, bin mir sicher. :)

      Und ja...da könntest du recht haben. Bei einem geht sogar schon ein wenig was ab. Mache mir da eher nur wegen dem auf dem Dekolleté Sorgen :D

      Löschen
  2. Oh man du arme... ich hatte mal Langzeit Blutdruckmessen, das war so nervig... ständig das aufpumpen -.- Vor allem während ich auf der Arbeit war, ich kann ja nicht mittendrin innehalten und warten, bis das fertggemessen hat...
    Ich drück dir die Daumen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)

      Dass das mit dem Blutdruck messen schlimmer ist, glaube ich schon. Schließlich pumpt das ja wirklich oft auf. Bei mir hängt das Zeug ja nur an mir dran und macht sonst nix was mich irgendwie beeinträchtigen könnte in meinem Handeln

      Löschen
  3. huhu :)

    es wird sicher alles passen, positiv denken :)

    ich hab deinen blog gerade entdeckt und folge
    dir jetzt auf GFC.
    vielleicht besuchst du mich ja auch mal?
    ich würde mich freuen!

    Lg, c.
    (a-lifestyle-like-mine.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Blutwerten freut mich ♥ :)
    Ganz schön verkabelt :D Aber hast ja nur 24 h, dann bist wieder frei :)
    und gut, dass heute kühler ist und bei uns hats vorhin schon heftig gewittert & in Strömen geregnet :D *endlich*, dann ists auch nich so schlimm ohne die Dusche (:
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns hat es nur leicht gewittert und kurz geregnet und das auch nicht stark :) ... schade, da ich mich auf dieses Wetter schon gefreut habe. Da bin ich immer extrem entspannt!

      Löschen
  5. Ich hatte das auch mal gehabt und hatte auch angst wegen dem abmachen.
    Das hat aber garnicht weh getan obwohl ich bei sowas immer sehr empfindlich bin!
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay. :) Danke für's Beruhigen. Hoffentlich mache ich ähnliche Erfahrungen :D

      Löschen
  6. dann musst du wohl oder übel mal mit nach Strasbourg! :) Da gibts lauter so coole Getränke, die wir hier nich haben :D

    fands auch schön ♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Wacken ist schon eine Frechheit geworden... vorallem preislich und von den Bands her kann ich auch aufs Breeze für viel weniger Geld :) Da ist Wacken ja genauso teuer fast wie ein 2-Wöchiger Urlaub am Meer :D

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen