19. Mai 2012

Und du bist weg ...

(Bild via tumblr)
02:22 Uhr. ich bin umgeben von stille. abwechselnd wird mir warm und kalt. keine ahnung was mit mir los ist. möglicherweise kommt es von meinem kuchenexperiment am nachmittag. doch nicht das ist das eigentliche problem. meine schlaflosigkeit rührt von ganz woanders her. morgen ist es wieder so weit. einer dieser tage, die ich so hasse...vor denen ich so angst habe. ein abend, eine nacht voller qual und hilflosigkeit. werde erst versuchen alles zu verdrängen, mich abzulenken. mir eine gute freundin schnappen und mit ihr etwas trinken gehen oder so. und sobald ich alleine zuhause bin wird alles wie immer: fange an zu zittern, kann nicht mehr damit aufhören. bekomme einen riesigen kloß im hals, der nicht mehr wegzugehen scheint. werde am ganzen körper gänsehaut haben. die übelkeit und atemprobleme nicht zu vergessen. bis ich irgendwann nicht anders kann & anfange zu weinen und nicht mehr aufhören kann. und du bist weg, vergnügst dich, hast deinen spaß. verschwendest womöglich nicht mal einen gedanken an mich. und ich liege in meinem bett, in der dunkelheit, und warte nur darauf, dass mein handy vibriert. warte auf eine sms von dir. keiner versteht mich in dieser sache. niemand. aber das schlimmste: du machst es immer wieder auf ein neues. immer wieder lässt du mich leiden, hast kein verständnis für meine ängste und sorgen. um ehrlich zu sein hat das niemand. "warum bin ich so anders?", frage ich mich und suche die schuld bei mir...vergeblich. frage mich, wie ich dir am tag danach in die augen schauen kann. lieb zu dir sein kann - oh, wie ich dieses wort hasse. weiß genau, wie ich mich fühlen werde: distanziert, zweifelnd und verloren. ich möchte mich übergeben, am liebsten jetzt schon...


Kommentare:

  1. Sehr schöner Text auch wenn er so traurig ist. Irgendwie kommen mir diese Gefühle bekannt vor :/

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein schöner furchtbarer Text. Wirklich gut geschrieben und schönes Bild.
    Bis morgen kann man bei mir eine fair trade Tasche der eigenen Wahl gewinnen, die sind echt schön, also versuch doch mal dein Glück! Lilly x

    AntwortenLöschen