28. Juli 2013

MPS 2013 - Eindrücke und Bilder


Heute war ich, wie bereits im letzten Post erwähnt, auf dem MPS in Karlsruhe. Trotz der extremen Hitze habe ich alles gut überstanden und hatte ausnahmsweise keine Kreislaufprobleme. Nach einer einstündigen Autofahrt nach Karlsruhe kamen wir ungefähr gegen 14 Uhr am Schlossgarten und somit am Gelände des MPS an. Zuerst holten wir unsere im Internet vorbestellten Karten ab, welche uns aus zeitlichen Gründen nicht mehr zugesendet werden konnten - alles lief problemlos ab. Dann musste ich natürlich zuerst zur Hauptbühne, da ich wusste, dass Saltatio Mortis dort nun spielen würde. Diese bereiteten sich dort gerade vor und führten einen Soundcheck durch und kurz danach fing es auch schon an. Alea (der Sänger der Band) konnte man schon sehen, als er neben der Bühne herumlief. Echt ein komisches Gefühl, wenn man jemanden in echt sieht, den man sonst nur aus Musikvideos oder aus dem Fernsehen kennt. Die Musik war einfach super und genau mein Ding, was mir eigentlich auch schon im Voraus klar war. Wenn solche Musik in Kneipen oder so laufen würde, würde ich wohl öfter weggehen, da sie mir so gute Laune gemacht hat. :)


Nach bereits zwei Liedern wurde es meiner Mutter und mir jedoch in der prallen Sonne vor der Bühne zu heiß und wir setzten uns zu meinem besten Freund und seiner Freundin in den Schatten. Lange blieb ich dort jedoch nicht, denn diese Freundin und ich erkundeten die Stände. Auch hier gab es viel zu sehen: Schmuck, Kleider, Corsagen, Essen, Getränke, Dekorationsaritkel, Seifen, ... Leider habe ich nicht genug Geld mitgenommen, sodass ich mir lediglich gebrannte Waldmeister-Mandeln gekauft haben, welche echt lecker schmecken und mit 2,50€ auch preislich völlig angemessen waren (siehe Bild unten). Eine kleine Flasche Wasser hat übrigens genauso viel gekostet, was ich absolut überteuert finde...


Da Saltatio Mortis alle zwei Stunden erneut anfing zu spielen, spazierte ich zum zweiten Auftritt alleine, nachdem ich mit meiner Mutter andere Stände begutachtet hatte. Sie wollte nämlich weiter die Stände anschauen, welche sie noch nicht gesehen hatte. So stand ich da ganz alleine umgeben von Fremden vor der Hauptbühne, hörte mir drei Lieder an und wippte etwas mit (alleine kommt man sich da ja etwas blöd dabei vor). Da die Sonne auch da noch direkt auf den Platz vor der Bühne prallte und ohnehin doppelt so viele Menschen wie beim ersten Auftritt vor der Bühne standen, lief ich weiter und suchte meine Mutter. Dabei traf ich einen Bekannten (siehe Bild unten), welchen ich seit sechs Jahren kenne und durch welchen ich auch erst auf das MPS aufmerksam gemacht wurde. Bald entdeckte ich auch wieder meine Mutter und gesellte mich erneut zu ihr. Sie offenbarte mir, dass die Mitglieder von Saltatio Mortis Autogramme gaben, nachdem sie mit dem Auftritt fertig waren und sie mir eines von Alea besorgt hatte. Wir holten mir etwas zu essen und suchten uns ein bequemes Plätzchen im Schatten, um uns auszuruhen und gingen erneut los, um das Gelände zu erkunden. 


Zum Schluss wollte ich dann natürlich auch noch ein Bild mit Alea und Autogramme von anderen Bandmitgliedern ergattern... dies ist mir mit Hilfe meines Bekannten letztendlich auch geglückt, wie ihr unten auf dem Bild sehen könnt. Das war der perfekte Abschluss!!! Auch, weil Alea soooo nett ist und meinte, dass er sich wohl neben mir und an meiner Brust fühlt, als mein Bekannter meinte, dass er noch ein zweites Bild macht. Haha. Alles in Allem ein wirklich sehr gelungener Tag und das trotz leichtem Sonnenbrand auf dem Dekolleté und Wadenschmerzen vom Laufen und Stehen.

Hauptsache er schaut in die Kamera und ich nicht. 

Bald ist übrigens wieder das MPS in ein paar anderen Städten. Eventuell werde ich auch dort hingehen. Ist aber noch sehr unsicher, aber es würde mich sehr reizen, weil es so toll heute war und auch, weil in manchen anderen Städten noch eine weitere gute Band spielt, welche sich Faun nennt.

Kommentare:

  1. klingt ja nach einem schönen Tag :) Nur immer schwierig, wenn die Sonne so knallt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war echt schön. Und lieber Sonne statt Regen. :)

      Löschen
  2. oh das klingt einfach nach einem absolut gelungenen Tag!
    Sehr schön! :)
    Und das Foto ist super! Es freut mich für dich, dass du diese Erfahrung in der Form machen durftest :) Ich beneide andere Menschen immer um sowas. :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  3. Könntest du mir ein paar Lieder mit "Growling" nennen? ;)

    Finde das sehr schön, kenne mich mit der Musikrichtung bloß null aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig kenne ich mich da auch nicht aus. Aber ich sag dir einfach mal ein paar Titel, bei denen ich denke, dass es zutrifft.

      Deforeskination - "Empty Body" (wird im Video genannt, wird also stimmen)
      Dying Fetus - "One Shot, ohne Kill"
      Amon Amarth - "Twilight of the Thunder God"
      BEHEMOTH -" Alas, Lord is Upon Me"

      ...ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. :)

      Löschen
    2. Jep, danke dir :)

      Löschen
  4. Sieht wirklich nach einem schönen tag aus :) Würde ja gern wissen wie gebrannte Waldmeister-Mandeln schmecken :O Ich liebe gebrannte Mandeln und alles was nach Waldmeister schmeckt... also müssen die ja eigentlich toll schmecken :D hach...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schmecken sie auch. :) Mein Freund mag keine gebrannte Mandeln, aber die fand selbst er super

      Löschen
  5. uuh wie genial! ich freue mich auch so auf's MPS in Hamburg ♥
    mir fehlt nur noch die passende Corsage! Bin schon ganz gespannt.
    Die Mandeln sehen wirklich interessant aus, sollte ich wohl auch mal probieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die passende Corsage findest du spätestens dort. :) Da gibt es einige tolle Stände, wo man tolle Kleider kaufen kann.

      Und ja, die Mandeln kann ich wirklich nur empfehlen!

      Löschen