21. Juli 2013

Meine Lieblingsbücher


Seit ich einige Buch-Gurus bei YouTube entdeckt habe, beschäftige ich mich wieder mehr mit Büchern. Generell finde ich es sehr schade, dass heutzutage die meisten Jugendlichen kaum lesen. Gerade bei Jungs habe ich das Gefühl, dass sie am Lesen total desinteressiert sind. Das muss natürlich nicht auf alle zutreffen, aber mir kommt es eben so vor. Ich jedoch zähle nicht zu den Lesemuffeln, habe allerdings auch meine Phasen, wo ich nicht viel lese - aber dann gibt es auch Phasen, wo ich ziemlich viel lese und kaum vor dem PC sitze. Und heute möchte ich euch meine Lieblingsbücher kurz vorstellen. Und zwar sind das drei Stück, welche inhaltlich ziemlich verschieden sind. Die Reihenfolge spielt hier keine Rolle, da ich jedes Buch auf seine Weise gut finde und man sie nicht miteinander vergleichen kann.



Agnes von Peter Stamm
Wikipedia schreibt folgendes dazu: "Der Roman erzählt aus der personalen Perspektive des Erzählers die Liebesgeschichte zwischen dem namenlosen Ich-Erzähler und Agnes, einer jüngeren Physikerin. Der Roman ist gegliedert in 36 kurze Kapitel, die den Beginn, die Entwicklung und das Ende dieser Beziehung beschrieben und dabei die Themen Liebe und Tod, Nähe und Fremdheit, Freiheit und Verantwortung ansprechen.". Der Roman hat 153 Seiten und ist somit sehr kurz und auch schnell zu lesen. Das Buch hat sehr viele kurze Sätze und ist sprachlich sehr einfach gehalten. Allerdings passt diese Einfachheit hier sehr gut zur gesamten Atmosphäre im Buch! Mich hat es immer wieder fasziniert, dass man bei jedem erneuten Lesen andere Dinge entdecken konnte. Insgesamt habe ich das Buch dreimal gelesen und war immer wieder begeistert. Auf das Buch bin ich durch die Schule gekommen, da wir es im Berufskolleg I gelesen haben. Außerdem war es die Pflichtlektüre für das Abitur 2013 an den beruflichen Gymnasien und ab 2014 wird der Roman das auch an allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg.



Eine echt verrückte Story von Ned Vizzini
Um euch einen kleinen Überblick über den Inhalt des Buches verschaffen zu können, hier der Klappentext: "Craig Gillner ist überzeugt davon, dass die Zulassung für eine exklusive High School sein Erste-Klasse-Ticket in eine goldene Zukunft ist. Um den Aufnahmetest zu bestehen, paukt er deshalb Tag und Nacht und schafft die Prüfung mit links. Doch von da an geht's bergab. Im Vergleich zu seinen Mitschülern ist Craig bestenfalls Durchschnitt, die so perfekt vorausgeplante Zukunft [...] rückt in immer weitere Ferne. Der Stress macht ihn krank, er ist appetitlos und kann nicht mehr einschlafen. Bald steht seine Entscheidung fest: Er will von der Brooklyn Bridge springen. Erst im letzten Moment entscheidet er sich um und checkt in eine Psychiatrie ein. Dort trifft er auf die seltsamsten Menschen, etwa Muqtada, einen ägyptischen Lehrer, der sich weigert, aus seinem Bett aufzustehen, einen sexsüchtigen Transsexuellen, ein Mädchen mit zerschnittenem Gesicht und dem selbsternannten Präsidenten Armelio. In dieser isolierten Situation fernab von allen Tentakeln wie der Schule oder falschen Freunden, findet Craig endlich heraus, wie es so weit mit ihm kommen konnte. Ned Vizzini hat ein bemerkenswert anrührendes Buch über den manchmal doch unerwarteten Weg zum Glücklichsein geschrieben. Für eine Geschichte zum Thema Depression ist das definitiv eine echt verrückte und unterhaltsame Story." Da ich früher unter Depressionen litt, schenkte mir meine Mutter dieses Buch zu Weihnachten. Zuerst wollte ich es nicht lesen, doch irgendwann habe ich es zum Glück doch getan. Es war eine echte Bereicherung, da es mich aufgebaut hat. Das Buch würde übrigens auch verfilmt.



Die Elfen von Bernhard Hennen und James Sullivan
Auch hier habe ich euch den (etwas kürzeren) Klappentext abgetippt: "Die Elfen: Menschen fürchten sie wegen ihrer scheinbaren Kaltherzigkeit, Zwerge meiden sie wegen ihrer Überheblichkeit, und Orks und Trolle sehen in den sagenumwobenen Wesen eine schmackhafte Beute, die es zu erjagen gilt. Doch wie sind die Elfen wirklich? Und was ist ihre Bestimmung? Dies ist das Abendteuer der Elfen Farodin und Nuramon, die, mit magischen Schwertern ausgerüstet, in den Kampf gegen einen Dämon ziehen - und erfahren müssen, dass das Schicksal der Elfenwelt in ihren Händen liegt..." Offensichtlich handelt es sich hier um einen Fantasy-Epos, welchen mir meine Tante geschenkt hat. Da ich, genauso wie sie, ein sehr phantasievoller Mensch bin, passte das perfekt! Der Roman hat ohne Danksagung und Bonusmaterial 910 Seiten und ist somit recht dick, wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann. Gelesen habe ich es in meinem Malta-Urlaub, weshalb es auch etwas demoliert von der Sonne und dem Pool ist. Ich war absolut begeistert und habe mir direkt noch weiter Teile dieser Reihe gekauft, nämlich Elfenwinter und Elfenlicht (gerade lese ich Elfenwinter, welches (noch?) nicht an Die Elfen herankommt). Für alle Fantasy-Freunde ein sehr empfehlenswerter Roman, bei dem auch das Thema Liebe nicht ausbleibt.


Wie ihr seht, lese ich nicht nur ein bestimmtes Genre an Büchern. Auch Thriller mag ich sehr, jedoch hat es noch keiner von ihnen unter meine Favouriten geschafft. Das Buch 'Splitter' von Sebastian Fitzek und  'Ausgelöscht' von Cody McFadyen kann ich euch jedoch auch weiter empfehlen, wenn ihr auf Thriller und Krimis steht. Zum Schluss möchte ich euch noch meine zwei Lieblinge unter den Buch-Gurus zeigen.

Und zwar sind das TheSarahStory  und Eule Anna. Mein Buchgeschmack stimmt eher mit dem von Sarah überein, aber Eule Anna höre ich einfach gerne zu. Vielleicht spricht mich ein Buch ja auch mal richtig an, was sie vorstellt? Einige haben jedenfalls schon mein Interesse geweckt. Jedenfalls kann ich euch diese beiden Kanäle empfehlen. Um auf deren Kanal zu gelangen, einfach auf die Namen klicken. :)


Was sind eure Lieblingsbücher?

Kommentare:

  1. Ich liebe Bücher. es gibt nichts schönerwes als zu lesen. Meine Lieblingsbücher sind und bleiben die von Harry Potter :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Harry Potter habe ich nicht gelesen (nur zehn Seiten vom ersten Band). Muss ich irgendwann auf jeden Fall mal nachholen! :)

      Löschen
  2. Ah warst du doch dort? Dachte eher das ist ins Wasser gefallen wegen dem "durchlöchern" :D Deswegen habe ich gar nicht mehr getraut nachzufragen^^

    Das 2. Buch klingt total interessant :) Suche momentan auch noch ein Buch zum Lesen, habe seit Dezember keins mehr in den Händen gehalten.

    Freu mich auf morgen! :) ♥

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wird's aber Zeit mit dem Lesen! :) Und ja, das zweite Buch ist echt gut. Würde dir sicher auch gefallen. (:
      Freu mich auch auf morgen. ^^

      Löschen
    2. So, bin seit 8e wach :D nun sitz ich frisch geduscht vorm Laptop und bin schon total ungeduldig :D ♥ Hoffe, der Bus hat nicht wieder fast 10 Minuten Verspätung!

      Wie viel hat der Eintritt denn gekostet?

      Löschen
    3. Glaube dir, dass du ungeduldig bist. :) Nur noch ungefähr 4 1/2 Stunden...

      Löschen
  3. Das zweite Buch wäre wohl auf jeden Fall was für mich! Leide ja an Depressionen und deswegen interessiert mich das Thema auch wohl so sehr.
    Ich kann dir auf jeden Fall die Bücher von Karin Slaughter empfehlen! Falls du sie noch nicht kennst, sind alles Thriller und wirklich richtig gut! Habe sogar bei einem Buch mehrmals weinen müssen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch hat auch mehrere Auszeichnungen erhalten. Ist halt ein Jugendbuch und nicht so mega erwachsen geschrieben - aber sowas mag ich.

      Ein Buch von Karin Slaughter habe ich bereits halb gelesen. Und zwar "Gottlos" ... dann war meine Lesephase wieder vorbei und bisher habe ich es nicht weitergelesen^^

      Löschen
  4. Eminem ist heiß! :D Bushido mag ich gar nicht (bis auf den Song "Schmetterling")

    5€ für schrottige Musik ist auch doof :/ aber kann man nicht mehr rückgängig machen :D War das ausschließlich Dubstep dort?

    AntwortenLöschen
  5. Sean Paul mag ich auch :)
    Bei uns ist heute nicht soo warm in der Wohnung, haben gestern Abend & heute früh durchgelüftet und nun Rollos unten und Ventilator an :D
    mach mir jetzt was zu futtern und dann muss ich ja auch fast schon los :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich komme derzeit so gar nicht zum lesen, aber mein lieblings Buch, wovon es viele dicke Bände gab und ich oft 10 Stunden am Tag las, obwohl ich Lesefaul bin war ANDERS.

    Ich folge mir ja selbst auch und bei mir werden die Posts immer sofort angezeigt. Aber ob nun so oder einen Tag später ist ja nicht so Wild, besser als wenn gar nicht. Habe das auch bei vielen denen ich folge.

    AntwortenLöschen
  7. Danke, wobei das die letzten Kids wahrscheinlich erst nächstes Jahr im Geschichtsunterricht verstehen. xx

    AntwortenLöschen
  8. echt? o.O das ist toll, dass es da doch Juweliere gibt, die per Hand stechen :) In meiner alten Stadt wurde leider nur geschossen..

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  9. habe gerade mal nach dem Film gesehen und mir ist aufgefallen, dass ich ihn bereits gesehen habe o.O

    AntwortenLöschen