1. Januar 2012

2012


und nun hat ein neues jahr begonnen. man versucht wieder alles besser zu machen. man versucht seine vorsätze einzuhalten. man versucht aus dem jahr DAS jahr zu machen. ich hoffe, dass ich es schaffe, ein besseres jahr als die letzten daraus zu machen. ich wünsche euch allen, ihr lieben, ebenfalls, dass ihr es schafft, wenn ihr es wirklich wollt. vielleicht geht aber auch die welt unter. wir werden sehen. schön fand ich gestern einige raketen, die am dunklen nachthimmel erstrahlten. es waren wirklich wenige, die mir gefallen haben. man hat gesehen, dass sie teuer waren. nicht so preiswert, wie die von den 99% anderen leuten. das laute knallen macht mir aber ehrlichgesagt mehr angst, als dass es mir freude bereitet. vor allem weil ich weiß, dass meine geliebte katze ängstlich unter dem ofen sitzt und keiner bei ihr ist um ihr gut zuzureden, dass ihr angst ein wenig schwindet... das nächste mal wird es vielleicht anders sein. anfangs, als wir noch bei mavie und angi waren, war es recht gut. haben ein wenig geredet und es ist auch dieses bild von mir und meinem freund entstanden. hier nochmal ein dankeschön an das liebe rouveylein. :)


Kommentare:

  1. au ja, dieses Jahr waren die Raketen so hässlich und sahen einfach nur billig aus!
    süßes bild ♥

    AntwortenLöschen